aktuelle Ausstellung - Heimatmuseum Weissach und Flacht

Telefon 07044 32109 und 0152 53151041
Direkt zum Seiteninhalt
Jahreshängung 2022-2023
"Die Zwölf" - Sepp Vees und die Sindelfinger Sezession

Eröffnung der neuen Jahreshängung am Sonntag, 27. November 2022 um 14:00 Uhr



 
1958 schlossen sich zwei Bildhauer und zehn Maler – darunter zwei Frauen - in Sindelfingen zu einer neuen Künstlervereinigung zusammen. Sie nannten sich „Die ZWÖLF – Sindelfinger Sezession“. Zu den Gründungsmitgliedern gehörte auch Sepp Vees.
Künstlerisch verfolgte die Gruppe eine gemäßigte Richtung, die sich an der Vorkriegsmoderne orientierte.
Als Ausstellungsvereinigung bestand sie zwölf Jahre lang. Nach dem Tod von fünf Gründungsmitgliedern und internen Streitigkeiten löste sie sich 1970 auf.
In der neuen Jahreshängung der Galerie Sepp Vees gibt es nun seit langem wieder einmal die Gelegenheit, die Werke des Flachter Künstlers im Dialog mit den Kolleg*innen von damals zu betrachten. Damit positioniert sich die Galerie Sepp Vees einmal mehr als Ausstellungsort für die Kunst der Verlorenen Generation und des Expressiven Realismus in unserer Region.
 
Ermöglicht wurde die Ausstellung durch die großzügige Überlassung von Leihgaben aus der Galerie der Stadt Sindelfingen.
 
 
Aufgrund der angespannten Lage auf dem Energiesektor wird das Heimatmuseum Flacht in diesem Winter erstmals zwischen dem 18.12. 2022 und dem 19. März 2023 geschlossen bleiben.
 
 

 







copyright Heimatverein Weissach und Flacht e.V.
Zurück zum Seiteninhalt